Hauptnavigation



 
Arbeitsschutz - Strahlenschutz
 

 
 

22.04.2014

Bestellung von Strahlenschutzbeauftragten

Strahlenschutzbeauftragte sind in der erforderlichen Anzahl zu bestellen, wenn der sichere Betrieb der Röntgeneinrichtung es erfordert. Erforderlich sind Strahlenschutzbeauftragte immer dann, wenn der Strahlenschutzverantwortliche (der Betreiber) nicht die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz besitzt oder in seiner Abwesenheit die Röntgeneinrichtung betrieben werden soll.

Die erforderliche Anzahl an Strahlenschutzbeauftragten ist abhängig von den Betriebszeiten der Röntgeneinrichtung. Es ist sicherzustellen, dass während der gesamten Einschaltzeit auch ein Strahlenschutzbeauftragter verfügbar ist. In der Regel sind aus Vertretungsgründen (Urlaub, Krankheit, etc.) mindestens zwei Strahlenschutzbeauftragte zu bestellen. Bei mehrschichtigem oder 24-Stunden-Betrieb sind entsprechend mehr Strahlenschutzbeauftragte erforderlich.

Die Bestellung muss schriftlich erfolgen, dabei sollten sowohl der Strahlenschutzverantwortliche als auch der Strahlenschutzbeauftragte die Bestellungsurkunde unterschreiben. Die Bestellung muss die Aufgaben des Strahlenschutzbeauftragten, seine Entscheidungsbereiche und die zur Wahrnehmung der Aufgaben erforderlichen Befugnisse festlegen.

Bestellung, Ausscheiden und Änderungen der Aufgaben bzw. Befugnisse von Strahlenschutzbeauftragten sind der zuständigen Behörde unverzüglich anzuzeigen.

Der Anzeige ist neben einer Kopie des Bestellschreibens noch der Nachweis über die erforderliche Fachkunde im Strahlenschutz beizufügen. Darüber hinaus ist ein polizeiliches Führungszeugnis des Strahlenschutzbeauftragten bei der zuständigen Meldebehörde / dem Bürgeramt zu beantragen (Belegart O, Laufzeit mindestens 14 Tage).

Die Anzeige können Sie in Papierform einreichen oder im Internet (20 % weniger Verwaltungsgebühr) stellen. Da zur Bearbeitung jedoch eine eigenhändige Unterschrift des Antragstellers erforderlich ist, muss bei dem Online-Antrag noch ein unterschriebener Ausdruck eingereicht werden.