Hauptnavigation



Startseite

Schornsteinfeger zu Besuch ©BR_D

Neujahrsbesuch der Schornsteinfeger

Mit Blumen, Kalender und Karnevalsorden sind Obermeister Norbert Rieck (2.v.r.), sein Stellvertreter Karl-Heinz Ißling (r.) und Innungs-Geschäftsführer Marcus Dörenkamp (l.) jetzt zum Neujahrsbesuch bei Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher und Vizepräsident Roland Schlapka erschienen, um für das neue Jahr viel Glück zu wünschen.
Mit der Ordensüberreichung verbanden die Gäste eine herzliche Einladung zur Sitzung ihres Karnevalsvereins „Schwazze Kääls“. So war die schwarze Dienstkleidung auch Thema – ein Türöffner, wie die Drei übereinstimmend berichteten. Dem Schornsteinfeger-Handwerk gelte in der Bevölkerung ein großer Vertrauensvorschuss.

 
 
 
 

Breitband

 

 
 

Förderung ermöglicht schnelles Internet bis Ende 2020

„Nach Essen fließen von Bund und Land insgesamt rund 17,6 Mio. Euro zum Breitbandausbau. Dies ist der erste endgültige Förderbescheid, den wir im Regierungsbezirk Düsseldorf überreichen“, sagt Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher begeistert. „Ich freue mich besonders, dass das Land für die Stärkungspaktkommune Essen deren Eigenanteil am NRW-Part mit übernimmt. Nur so können wir auf dem Weg in die technische Zukunft auch die Städte und Regionen mitnehmen, die aktuell finanziell schwächer sind.“ 

Weitere Informationen zum Thema


 
 
 

Zivile Luftfahrt

 

 
 

192 Staaten bilden eine Gemeinschaft

Ohne verbindliche Vereinbarungen kann die Welt nicht funktionieren. Auch nicht in der Luft. Es war unter anderem diese Erkenntnis, die im Jahr 1944 zum Abkommen über die internationale Zivilluftfahrt in Chicago führte.


 
 
 

Wasserbauer

 

 
 

Ausgezeichnete Azubis

Alexander Hoppe und Fabio Bellendorf sind ausgezeichnete Azubis. Das findet nicht nur ihr Chef, Jürgen Buderus, sondern auch die Prüfungskommission: Beide haben die praktische Prüfung zum Ende ihrer Ausbildung als Wasserbauer mit „sehr gut“ bestanden, Hoppe sogar als Lehrgangsbester.

Weitere Informationen zu den Azubis und ihrem Beruf


 
 
 

Gleichwertigkeit Krankenpflege

 

 
 

Verkürzter Weg zur Anerkennung

Pflege-Fachkräfte aus dem Ausland sind in Deutschland gesucht. Die Bezirksregierung Düsseldorf – zuständig für die Anerkennung im Ausland erworbener Ausbildungen im Bereich Heilung und Pflege – beschreitet mit der DKV Pflegedienste und Residenzen GmbH (DKV P&R) einen neuen Weg. Ziel ist es, das Anerkennungsverfahren für qualifiziertes Pflegepersonal aus dem Kosovo in Nordrhein-Westfalen zu vereinfachen.


 
 
 

Auszeichnung

 

 
 

Ministerpräsident Laschet belobigt Lebensretter

Einem aufmerksamen Mitbewohner hat der Eigentümer eines Mehrparteienhauses vermutlich sein Leben zu verdanken.
Vor einem Jahr, am Abend des 14. Oktober 2017, wurde Patrick Clemens (33) auf den Warnton eines Rauchmelders in der Erdgeschosswohnung des Wohnhauses aufmerksam. Da die Wohnungstür verschlossen war, ging er zur Rückseite des Hauses, wo er einen Gast aus der Nachbarwohnung antraf, der ebenfalls aufmerksam geworden war.