kopf
brlogo
fensterobenrechts
   
   
fensteruntenblau
   
 

Datenbanken

Autor: Friedhelm vom Hau, Solingen

Datenbanken sind immer schon ein wichtiges Gebiet der Informatik gewesen. Von der Auswertung von Volkszählungen in der Vorgeschichte (Hollerith) über die "großen Kisten" der zweiten Computergeneration (COBOL), Oracle und IBM (DB2) bis hin zu den PC-basierten Systemen wie dBase und Access war die Verwaltung strukturierter großer Datenmengen immer ein wirtschaftlich besonders bedeutsamer Zweig der Computernutzung.

Die hier aufgeführten Materialien sind für einen Zertifikatskurs Informatik entwickelt worden und inhaltlich auf die Anforderungen des Zentralabiturs in NRW abgestimmt.

Als Basis für die im Material enthaltenen Aufgaben wird eine Datenbank mitgeliefert, die Daten einer Schulbuch -Ausleihe enthält (über 1000 Entleiher, 200 Bücher mit mehreren tausend Exemplaren und viele Ausleihvorgänge). Download der gezippten Datenbank bib.mdb Eine Einbindung von OpenOffice aus ist möglich und wird in dem Material verwendet.

Teil 1: Grundlegende Begriffe, Suche und Abfragen

Download der pdf-Datei

Teil 2: Relationen-Algebra, Modellierung und Normalformen

Download der pdf-Datei

Hinweis: Im Arbeitsheft zu "class in a box" (Microsoft / Cornelsen-Verlag) gibt es sehr viele Aufgaben zum Suchen in großen Datenmengen und zu Abfragen; die bei "class in a box" mitgelieferte Datenbanke "biblio.mdb" enhält Daten zu mehr als 1500 Büchern.

Arbeits- und Informationsblätter im word-Format inclusive Lösungen sind hier zu finden:

Download der zip-Datei (Autoren: Andrea Bohlen, Neukirchen-Vluyn und Friedhelm vom Hau, Solingen)

Noch ein Hinweis eines Fortbildungsteilnehmers: Die Internetseite von Dominik Lörzel, Universität Bayreuth, http://dbup2date.uni-bayreuth.de/bundesliga.html bietet Datenbanken mit tagesaktuellen Einträgen über das Wetter bzw. Fußballergebnisse. Auf der Internetseite ist es auch möglich, SQL_Anweisungen an diese Datenbanken direkt zu testen.

 
 
Saturday, 27. May 2017 / 14:03:02