Hauptnavigation



 
Planen und Bauen - Regionalplan
 

 
 

30.11.2018

2. Änderung des Regionalplanes Düsseldorf (RPD) in Geldern, Kevelaer, Straelen, Uedem und Wachtendonk (Gewerbeflächenpool Kreis Kleve)

In der Gemeinde Wachtendonk befindet sich die 48. Flächennutzungsplan-Änderung im Verfahren zur Darstellung von Gewerbeflächen im Bereich Müldersfeld (aus Anlass konkreter Betriebsansiedlungen und von ca. 2,5 ha als Angebotsplanung). Zu ihrer Umsetzung ist in der 2. Regionalplanänderung die Darstellung von ca. 13 ha Allgemeiner Siedlungsbereiche (ASB) für Gewerbe geplant.

Im Zuge dieses Änderungsverfahren werden 4 weitere Bereiche im Kreis Kleve, in denen bereits Flächennutzungsplanänderungen durchgeführt wurden, entsprechend der Vereinbarungen des Gewerbeflächenpool für den Kreis Kleve im Regionalplan nachvollzogen.

In der Stadt Geldern ist die Darstellung eines GIB zur Erweiterung des Gewerbegebietes Am Pannofen vorgesehen,
um die 20. Flächennutzungsplanänderung nachzuvollziehen (ca. 4 ha).

In der Stadt Kevelaer ist die Darstellung eines GIB zur Erweiterung des Gewerbegebietes Engelsray vorgesehen,
um die 54. Flächennutzungsplanänderung nachzuvollziehen (ca. 5 ha).
 
In der Stadt Straelen wird ein GIB zurückgenommen und als Allgemeiner Freiraum- und Agrarbereich (AFA) dargestellt,
um die 21. Flächennutzungsplanänderung nachzuvollziehen (ca. 3 ha).

In der Gemeinde Uedem ist die Darstellung eines Bereichs für gewerbliche und industrielle Nutzungen (GIB) zur Erweiterung des Gewerbegebietes südlich Molkereistraße vorgesehen, um die 32. und 34. Flächennutzungsplanänderung nachzuvollziehen (ca. 7 ha).


Scopingbeteiligung

Aktuell erfolgt die Beteiligung der öffentlichen Stellen gemäß § 8 Abs. 1 ROG im Rahmen des Scopings.



Frühzeitige Unterrichtung gemäß § 9 Abs. 1 ROG

Zeitgleich zum Scopingverfahren erfolgt die frühzeitige Unterrichtung der Öffentlichkeit gemäß § 9 Abs. 1 ROG im Amtsblatt.


Weiterer Prozess

Ziel ist es, ein Änderungsverfahren des Regionalplanes in der ersten Jahreshälfte 2019 zu starten.