Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

06.02.2017

Erinnerung: Erörterung zur Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf ab 13.02.2017, 10:00 Uhr

Ab dem 13.02.2017, 10:00 Uhr, findet die Erörterung der Einwendungen und Stellungnahmen im Planfeststellungsverfahren für die Kapazitätserweiterung des Flughafens Düsseldorf statt. Der Termin wird in der Messehalle 1 auf dem Gelände der Düsseldorfer Messe, Rotterdamer Straße/Ecke Stockumer Kirchstraße, 40474 Düsseldorf,  durchgeführt (Messe Eingang Süd). 

Zur Erinnerung für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer hier noch einmal folgende organisatorische Hinweise: 

Der Termin ist nichtöffentlich. Teilnahmeberechtigt sind neben dem Vorhabenträger, den Fachbehörden und den Trägern öffentlicher Belange, die Einwenderinnen und Einwender, deren gesetzliche Vertreterinnen und Vertreter oder Bevollmächtigte, sowie betroffene Bürgerinnen und Bürger aus den Städten Düsseldorf, Duisburg, Essen, Heiligenhaus, Kaarst, Krefeld, Meerbusch, Moers, Mülheim an der Ruhr, Neuss, Ratingen, Tönisvorst und Willich. 

Zur Feststellung der Teilnahmeberechtigung wird eine Eingangskontrolle erfolgen. In diesem Zusammenhang wird zwingend der Personalausweis benötigt. 

Auch für die Medienvertreterinnen und Medienvertreter wird es im Eingangsbereich einen Counter zu Registrierung geben. Bitte halten Sie hierfür Ihren Ausweis, Presseausweis oder eine Bescheinigung ihrer Redaktion bereit. Ob die Presse zum Termin zugelassen wird, entscheidet der Verhandlungsleiter in Absprache mit den anwesenden Teilnahmeberechtigten. In jedem Fall sind Bild- und Tonaufnahmen während der laufenden Erörterung nicht gestattet. Gerne können Sie Ihr Kommen auch im Vorfeld bei uns ankündigen unter pressestelle@brd.nrw.de oder unter der 0211/475-9202. Dies erleichtert uns die Planung. 

Die Erörterung wird voraussichtlich mehrere Tage in Anspruch nehmen. Auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf  informieren wir jeweils am laufenden Verhandlungstag über den Fortgang und den Stand der Tagesordnung sowie darüber, ob und wann der Termin am Folgetag fortgesetzt wird. 

Weitere Informationen finden Sie im Amtsblatt Nr. 2 für den Regierungsbezirk Düsseldorf vom 12.01.2017, wo Sie auch die geplante Tagesordnung einsehen können.