Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

07.07.2017

Hochwasserschutzanlage Düsseldorf Benrath: Planfeststellungsbeschluss für die Deichsanierung „Im Diepental“ liegt öffentlich aus

Mit Planfeststellungsbeschluss der Bezirksregierung Düsseldorf vom 29.05.2017 ist der Plan zum Bau der Hochwasserschutzanlage „Im Diepental“ in Düsseldorf-Benrath zwischen Rhein-km 721,42 und 721,90, rechtes Ufer gemäß § 68 Wasserhaushaltsgesetz (WHG) i. V. m. §§ 72 ff. Verwaltungsverfahrensgesetz für das Land Nordrhein-Westfalen (VwVfG NRW) festgestellt worden.

Eine Ausfertigung des Planfeststellungsbeschlusses liegt zusammen mit einer Ausfertigung der festgestellten Planunterlagen in der Zeit vom 03.07.2017 bis zum 14.07.2017 einschließlich bei der Landeshauptstadt Düsseldorf, Rathaus Benrath, Bezirksverwaltungsstelle 9, Zimmer 3, Benrodestr. 46, 40597 Düsseldorf während der üblichen Dienststunden zur allgemeinen Einsichtnahme aus.

Zusätzlich kann der Planfeststellungsbeschluss während dieses Zeitraumes über die Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf eingesehen werden:

http://www.bezreg-duesseldorf.nrw.de/bausteine/_MTT/MTT_aktuelle_offenlagen_fortsetzung.html

Bei der Hochwasserschutzanlage handelt es sich um einen ca. 600 m langen Rheinuferabschnitt in Düsseldorf-Benrath, der an die aktuellen Anforderungen des Hochwasserschutzes am Rhein im Regierungsbezirk Düsseldorf angepasst werden soll. Im Vergleich zu dem Hochwasserereignis, welches den aktuellen Planungen von Hochwasserschutzanlagen zugrunde gelegt wird, weist die bestehende Anlage Fehlhöhen von bis zu 3,20 m auf. Diese Differenz wird ausgeglichen.

Das Bauvorhaben ist Teil des „Fahrplans Deichsanierung“ der hochwasserschutzpflichtigen Kommunen und Verbände und des Landes Nordrhein-Westfalen. Bis Ende 2025 sollen alle Hochwasserschutzanlagen im Regierungsbezirk Düsseldorf bis zur niederländischen Grenze im formalen Zulassungsverfahren an die heutigen technischen Regeln angepasst werden, bei denen das nach derzeitigem Kenntnisstand notwendig ist.