Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

10.01.2018

Hochwasser: Einsatz rund um die Uhr

Langsam fällt der Rheinpegel, die Anlieger können aufatmen. Das erste Hochwasser des Jahres ist recht glimpflich verlaufen. Mit jetzt fallenden Wasserständen kann der Einsatz der Bezirksregierung Düsseldorf nun langsam zurückgefahren werden. Bis zum vollständigen Abfluss der Hochwasserwelle bleibt die Hochwassereinsatzzentrale aktiv. Insgesamt waren seit Samstagmorgen rund 25 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Bereichs Hochwasserschutz im Einsatz.

Die Fachleute sind seit dem 05. Januar aktiv, um die Hochwasserschutzanlagen von Monheim bis zu den Niederlanden zu überwachen. An diesem Tag erreichte der Wasserstand des Rheins gegen Mittag den Pegel der 1. Stufe des Hochwassereinsatzplanes. Aufgrund der weiter steigenden Pegel wurden alle Vorbereitungen für einen Hochwassereinsatz getroffen. Mit Überschreiten der Höhe von 7,5 m am Pegel Andernach wurde am Vormittag des 06. Januar die 1. Vorwarnstufe ausgerufen und alle Hochwasserschutzpflichtgen entsprechend informiert.

Im Rahmen der Überwachung wurden einige Problemstellen an den Hochwasserschutzanlagen und im Deichvorland festgestellt.  Durch die gute Zusammenarbeit mit den Deichverbänden, Städten und anderen Hochwasserschutzpflichtigen sowie dem THW und der Feuerwehr konnten die erforderlichen Sicherungsmaßnahmen kurzfristig umgesetzt werden.

So mussten in Duisburg-Homberg Schäden durch umgestürzte Bäume am landseitigen Deichfuß behoben werden. Ein Deichtor in Düsseldorf-Hamm schloss nicht komplett - ein zusätzlicher Verschluss konnte ein Überfluten verhindern. Im Deichvorland mussten Baumstämme entfernt werden, um ein Abtreiben und hierdurch mögliche Gefährdungen zu verhindern. Absperrungen waren erforderlich, um Spaziergänger von gefährlichen Gebieten fernzuhalten. Eine Gefahr für die Bevölkerung bestand jedoch, auch dank des raschen Tätigwerdens der Einsatzkräfte, in keinem Fall. 

Die Bezirksregierung dankt ausdrücklich allen Hochwasserschutzpflichtigen für die gute Zusammenarbeit und den Einsatzkräften für die tatkräftige Unterstützung.







 
 

 
Bildgalerie
 

 
 

Düsseldorf Schließung Deichtor Altstadt Rheinufer Krefeld Uerdingen Zonser Grind linksrheinisch Uferpromenade Emmerich Xanten am Restaurant zur Rheinfähre Düsseldorf Rheinterasse Rheinvorland linksrheinisch bei Wallach Deichtor am Pegel Rees