Hauptnavigation



 
Schule - Lerntreffs
 

 
 

23.06.2020

Fachberatung

Die Fachberaterinnen und Fachberater für Chemie verfügen über langjährige Praxis-, Unterrichts- und z.T. auch Seminarerfahrung. Sie sind stets in aktuelle Entwicklungen eingebunden und bringen individuelle Erfahrungen aus dem eigenem Unterricht, aus den unterschiedlichsten Projekten und Arbeitsbereichen mit (z.B. Abitur, Lehrplan- und Aufgabenentwicklung, Wettbewerbe, Waldorfschulen):

Foto von links nach rechts:
Christin Theyßen (Gy und ZfsL), Andreas Birmes (Gy), Thomas Bremkes (Ge und ZfsL), Frank Piel (Gy), LRSD'in Dr. Anke Domrose

© Lerntreff Chemie - Frau Dr. Anke Domrose
Foto: Dr. Domrose

Die Fachberaterinnen und Fachberater für Sicherheit verfügen ebenfalls über langjährige Praxiserfahrung und arbeiten an Projekten rund um die jeweils aktuelle und zukünftige RISU. Auf der Basis ihres Hintergrundwissen  im Bereich der geltenden Bestimmungen zur Sicherheit im naturwissenschaftlichen Unterricht und des Gefahrstoffrechts, führen sie u.a. Begehungen von naturwissenschaftlichen Räumen durch. Zudem implementieren sie für alle betroffenen Fächer vor Aufnahme des eigenverantwortlichen Unterrichts wesentliche Grundlagen zur Erstellung von Gefährdungsbeurteilungen.

Foto von links nach rechts:
Alexander Siebert (Vorsitzender der Arbeitsgruppe Gefahrstoffe an allgemeinbildenden Schulen des Ministeriums für Schule und Bildung des Landes Nordrhein-Westfalen und Fachberater für Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf), Sarah Beck (Fachberaterin für Gefahrstoffe bei der Bezirksregierung Düsseldorf)

© Lerntreff Chemie - Frau Dr. Anke Domrose
Foto: Dr. Domrose

Über den Einsatz einer Fachberaterin oder eines Fachberaters entscheidet die Fachdezernentin.