Hauptnavigation



 
Schule - Privatschulen, Weiterbildung, Kultur, Sport, Kirchensachen
 

 
 

28.05.2019

Projektförderung für zusätzliche Kurse zur Sprachförderung 2019

Die Antragstellung für die diesjährige Förderrunde ist bereits abgeschlossen.
Alle Einrichtungen, die Deutschkurse für neu zugewanderte Erwachsene und Jugendliche ab 16 Jahren anbieten, finden Sie in dieser
Übersicht der Anbieter.
Als durchführende Einrichtung finden Sie hier folgende Unterlagen:

Alle weiteren Unterlagen finden Sie hier:

Ich bitte Sie, das Fördermerkblatt vom 22.01.2019 ausführlich zu lesen.

Sollten sich nach Kursbewilligung Änderungen (z.B. Reduzierung der Unterrichtsstunden, Kursausfall/-abbruch etc.) ergeben, sind diese unverzüglich schriftlich per E-Mail mitzuteilen.

Den Verwendungsnachweis für die Sprachförderkurse reichen Sie bitte spätestens 6 Monate nach Kursabschluss ein.

Der Verwendungsnachweis besteht aus:

  • der ausgefüllten Teilnehmerliste
  • dem Nachweis der gelehrten Kursinhalte (z.B. Kopie des Kursbuches),
  • der ausgefüllten Statistik,
  • die Bestätigung über die Hauptamtlichkeit.

Ansprechpersonen für die Sprachförderkurse sind:

Frau Breuhahn 0211 475-4513 klaudia.breuhahn@brd.nrw.de
Frau Kamp 0211 475-3515 annette.kamp@brd.nrw.de
Frau Lies 0211 475-5539 katharina.lies@brd.nrw.de