Hauptnavigation



Wasserrahmenrichtlinie und Gewässerentwicklung

 

WASSERRAHMENRICHTLINIE

 

 
 

Die Lippe ist Flusslandschaft des Jahres

Die Lippe ist vom Deutschen Angelfischerverband und den Natur-Freunden Deutschlands als Flusslandschaft des Jahres 2018/19 ausgezeichnet worden. Einen Beitrag dazu konnte auch die Bezirksregierung Düsseldorf leisten. Auf Grundlage einer Vereinbarung zwischen Land NRW, Kreis und Stadt Wesel, Lippeverband und anderen Akteuren wurde der Mündungsbereich naturnah umgestaltet. Dieses Projekt beinhaltete unter anderem die Verlegung des Flusses und die Verfüllung von Abbauflächen. Unter dem Einfluss des natürlichen Hochwassers von Lippe und Rhein sollen sich hier natürliche Auenwiesen entwickeln, die außerdem eine wichtige Funktion als Hochwasserrückhalteraum erfüllen.

Die Pressemitteilung zur Flusslandschaft des Jahres finden Sie hier: https://www.dafv.de/item/172-proklamation-der-flusslandschaft-des-jahres-die-lippe.html


 
 
 

Fachgespräch Gewässerrenaturierung

 

 
 

Der Biber hilft bei der Gewässerrenaturierung

Beim Erftverband fand jetzt das 8. „Fachgespräch naturnahe Gewässerunterhaltung im Flachland“ statt. Es kamen fast 50 Teilnehmer von Unteren Wasserbehörden, Naturschutzbehörden und Wasser- und Bodenverbänden des Regierungsbezirks Düsseldorf. Weitere Informationen zum Fachgespräch


 
 


Artikel sortieren nach: