Hauptnavigation



 
Umweltschutz - Abfallwirtschaft
 

 
 

08.02.2011

Elektronisches Nachweisverfahren

Die Zentrale Stelle NRW im Abfallnachweisverfahren hat in den letzten Wochen Informationsschreiben an alle Entsorger, Beförderer und Erzeuger gefährlicher Abfälle in Nordrhein-Westfalen hinsichtlich des elektronischen Abfallnachweisverfahrens versendet. Sollten Sie versehentlich kein Schreiben erhalten haben, können Sie sich hier die Anschreiben downloaden.

Anschreiben an die Erzeuger zur Einführung des eANV am 01.04.2010

Anschreiben an die Beförderer zur Einführung des eANV am 01.04.2010

Anschreiben an die Entsorger zur Einführung des eANV am 01.04.2010

Weitere Informationen zum elektronischen Nachweisverfahren finden Sie unter:

www.gadsys.de 

GADSYS = Gemeinsame Abfall-DV-Systeme der Länder

www.zks-abfall.de 

ZKS = Zentrale Koordinierungsstelle, die Stelle, die elektronisch übermittelte Daten der Nachweise und Begleitscheine empfängt und an die zuständigen Behörden weiter leitet, eine technische Infrastruktur, die einen "länderübergreifenden und bundesweit einheitlichen Datenaustausch“ ermöglicht

www.laga-online.de

Bund/Länder-Arbeitsgemeinschaft Abfall (LAGA)

http://www.bmu.de/abfallwirtschaft/downloads/doc/7057.php 

BMU = Bundesministerium für Umwelt, Naturschutz und Reaktorsicherheit, Veröffentlichung der Datenschnittstelle, deren Einhaltung für den elektronischen Datenaustausch notwendig ist, Softwareentwicklungen müssen diese Schnittstellenbeschreibung berücksichtigen