Hauptnavigation



 
Verkehr - Verkehrsplanung
 

 
 

25.06.2012

Landesstraßenbedarfsplan / -ausbauplan

 

Im Zuge der IGVP sind die sektoralen Bedarfspläne zu einem Verkehrsinfrastrukturbedarfsplan zusammengeführt worden (www.lvp.nrw.de).

Auf dieser Grundlage erstellte das Ministerium für Wirtschaft, Energie, Bauen, Wohnen und Verkehr des Landes Nordrhein-Westfalen (MWEBWV NRW) im Benehmen mit dem Verkehrsausschuss des Landtags den Landesstraßenausbauplan. Dieser umfasst die Bauabsichten des Landes für einen Zeitraum von mindestens fünf Jahren, hierbei handelt es sich um sämtliche Neubaumaßnahmen sowie um Um- und  Ausbaumaßnahmen mit Gesamtkosten von mehr als 3 Mio.€.

Das Ministerium erhielt hierfür von den einzelnen Regionalräten regionale Voten. Der Regionalrat der Bezirksregierung Düsseldorf hat am 20.09.2007 seinen regionalen Vorschlag zum Landesstraßenausbauplan 2006/2007-2011 beschlossen (RR-Vorlage). Am 12.06.2008 wurde das Benehmen zur Landtags-Vorlage  im Landtag NRW hergestellt.

Dabei wurden die Vorschläge des Regionalrates der BR Düsseldorf vollständig entsprochen.

Auf der Grundlage des Landesstraßenausbauplans wird ein jährliches Ausbauprogramm aufgestellt.

 

Weitere Informationen:

Gesetz über den Bedarf und die Ausbauplanung der Landesstraßen (Landesstraßenausbaugesetz - LStrAusbauG -) in der Fassung der Bekanntmachung vom 20. April 1993 (GV.NW. S. 297), zuletzt geändert durch das Gesetz zur Änderung des Landesstraßenausbaugesetzes vom 06.12.2006 in der Fassung vom 12.12.2006 und in Kraft getreten am 23. Februar 2007.

Landesplanungsgesetz (LPlG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 03. Mai 2005 (GV. NRW. 2005 S. 430).

Übersicht über die Zusammenhänge der Verkehrinfrastrukturplanung mit der – förderung und den Beteiligungsrechten des Regionalrates hier.

Erläuterungen zum aktuellen Landesstraßenbedarfsplan finden Sie hier und eine Karte finden Sie hier.

Erläuterungen zum aktuellen Landesstraßenausbauplan 2007 bis 2011 finden Sie hier und eine Karte finden Sie hier.