Hauptnavigation



 
Wirtschaft - EU-Dienstleistungsrichtlinie
 

 
 

09.01.2012

Verbraucherinsolvenz - Anerkennung als geeignete Beratungsstelle

Rechtsgrundlage Gesetz zur Ausführung der Insolvenzordnung (AGInsO) vom 23 . Juni 1998 (GV. NRW. S. 435)
Richtlinien für die Anerkennung von geeigneten Stellen nach § 305 Insolvenzordnung (InsO) für die Verbraucherinsolvenzberatung vom 03..07.1998 (MBl. NRW. S. 963)
Informationen zum Verfahren Nur als geeignet anerkannte Stellen dürfen nach § 305 der Insolvenzordnung (InsO) eine Bescheinigung ausstellen, aus der sich ergibt, dass eine außergerichtliche Einigung des Schuldners mit den Gläubigern über die Schuldenbereinigung auf der Grundlage eines Plans innerhalb der letzten sechs Monate vor dem Antrag auf Eröffnung des Insolvenzverfahrens erfolglos versucht worden ist. Dafür müssen Sie ein entsprechendes Anerkennungsverfahren durchlaufen. 
Zuständige Stelle Das Dezernat 24 der Bezirksregierung Düsseldorf ist landesweit zuständig
Anschrift Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 24
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf

Tel. 0211-475 5251
E-Mail: poststelle@brd.nrw.de
Erforderliche Unterlagen Die Anerkennung ist schriftlich zu beantragen. Bitte geben Sie den Ort der Niederlassung an und fügen Sie als gewerblicher Betreiber folgende Unterlagen bei:     

- Auszug aus dem Handelsregister
- polizeiliches Führungszeugnis; Erklärung, dass kein Strafverfahren anhängig ist; Erklärung
  über geordnete wirtschaftliche Verhältnisse
- Gewerbeanmeldung, Auszug aus dem Gewerbezentralregister      
- Organisationsregelungen, Mustervordrucke; Beschreibung der technischen,
  organisatorischen und räumlichen Ausstattung     
- Darstellung, dass Tätigkeit längerfristig angelegt ist, durch Finanzierungsplan etc.
  für mindestens 1 Jahr - Nachweis der Dauer der Beratungserfahrung einer Person 
- Nachweis der Berufsausbildung einer Person    
- Erklärung, dass keine Interessenkollision besteht     
- Konzeption 
- Anzahl und Beschäftigungsumfang der Berater  
- Verpflichtungserklärung über Tätigkeitsbericht     
Anfallende Gebühren keine
Bearbeitungsdauer/Fristenregelungen Über den Antrag auf Anerkennung entscheidet die Bezirksregierung Düsseldorf innerhalb einer Frist von sechs Monaten.
Weiterführende Informationen Link zu weiteren Informationen der Bezirksregierung Düsseldorf