Hauptnavigation



 
Wir über uns
 

 
 

10.01.2013

Elektronisches Gerichts- und Verwaltungspostfach

Die Bezirksregierung Düsseldorf ist im EGVP wie folgt erreichbar:

Organisation:
Landesmittelbehörde NRW

Name:
Bezirksregierung Düsseldorf

Nutzer-ID:
safe-sp1-1357736973443-012115132

 

Zugangseröffnung für die Übermittlung elektronischer Dokumente gemäß § 3a VwVfG NRW

Sie haben die Möglichkeit, mit der Bezirksregierung Düsseldorf sicher und rechtsverbindlich elektronisch zu kommunizieren.

Für Verwaltungsverfahren richtet sich die elektronische Kommunikation nach § 3a des Verwaltungsverfahrensgesetzes für das Land Nordrhein-Westfalen vom 12. November 1999 in der derzeit geltenden Fassung (SGV. NRW. 2010). Danach ist die Übermittlung elektronischer Dokumente zulässig, soweit der Empfänger hierfür einen Zugang eröffnet.

Die Bezirksregierung Düsseldorf eröffnet diesen Zugang nach Maßgabe der nachfolgend aufgeführten Rahmenbedingungen.

Rahmenbedingungen für die elektronische Kommunikation

Für Nachrichten (Anfragen, Anträge und Verfahren), die keiner eigenhändigen Unterschrift bedürfen, ist keine elektronische Signatur nach dem Signaturgesetz erforderlich.

Diese Nachrichten können per E-Mail an das zentrale E-Mail-Postfach der Bezirksregierung Düsseldorf unter der E-Mailadresse poststelle@brd.nrw.de gesendet werden.

Bei Nachrichten (Anfragen, Anträge und Verfahren), die zur Bearbeitung eine eigenhändige Unterschrift voraussetzen und/ oder Rechtsfristen in Gang setzen, müssen sowohl die Nachricht selbst als auch die Dateianhänge mit einer qualifizierten elektronischen Signatur nach dem Signaturgesetz versehen werden.

Nachrichten dieser Art können Sie mithilfe des Programms EGVP – das unter der Internetadresse www.egvp.de zum Download zur Verfügung steht – sicher und rechtsverbindlich an die Bezirksregierung Düsseldorf übermitteln.

Ausgenommen von dieser Verfahrensweise ist die Abgabe elektronischer Angebote auf Ausschreibungen der Bezirksregierung Düsseldorf. Hierzu besteht ein speziell geregelter Kommunikationsweg auf der Vergabeplattform des Landes Nordrhein-Westfalen unter der Internetadresse www.vergabe.nrw.de.

Rahmenbedingungen für die Nutzung des Elektronischen Gerichts- und Verwaltungspostfachs (EGVP):

An jede übermittelte Nachricht können Dateianhänge (maximal 100 Anlagen) hinzugefügt werden. Diese dürfen eine maximale Größe von 30 MB nicht überschreiten.

Da von der Bezirksregierung Düsseldorf nicht alle Dateiformate verarbeitet werden können, sind nur folgende gängige Formate zur Übermittlung zugelassen:

Format

Version / Einschränkungen

Erstellung durch Programm (Beispiel)

ASCII (American Standard Code for Information Interchance)

Ohne Versionsbeschränkung

 

als reiner Text ohne Formatierungscode und ohne Sonderzeichen

Notepad

 

Unicode

Ohne Versionsbeschränkung

 

Microsoft RTF (Rich Text Format)

Version 1.0 bis 1.6.

 

ohne Erweiterung für Word 2000

Microsoft Word

 

Adobe Portable Document Format (PDF)

Version 1.0 bis 1.4. (sofern mit Adobe Reader 6.0 lesbar)

Adobe

Acrobat

Writer, Free

PDF

XML (Extensible Markup Language)

Sofern mit Internet Explorer 5.x darstellbar

 

Microsoft Word

keine aktiven Komponenten

 

Word 97, Word 2000 (Version 8 oder 9), Word XP

Microsoft Word

 

Microsoft Excel

keine aktiven Komponenten

 

Versionen 97 bis 2003

Microsoft Excel

 

Dokumentenformat der Textverarbeitung von Open Office

keine aktiven Komponenten

 

Version 1.1

Open Office 1.1

 

TIFF

Version 6 oder niedriger

Adobe Photoshop

Dateien mit aktiven Inhalten (z.B. Makros) dürfen nicht übermittelt werden.

Die Angabe einer vollständigen und richtigen Absenderadresse in der übermittelten Visitenkarte ist zwingend erforderlich. Die Verwendung eines Pseudonyms ist nicht zulässig.

Übersandte Nachrichten, die diesen Rahmenbedingungen nicht entsprechen, erlangen keine Rechtsverbindlichkeit. Sollten Dokumente fehlen oder nicht lesbar sein, erfolgt eine entsprechende Rückmeldung der Bezirksregierung Düsseldorf. Rückmeldungen können elektronisch oder wie bisher per Briefpost erfolgen.

Weitere Informationen zum Programm EGVP und den unterstützten Signaturkarten finden Sie unter der Internetadresse www.egvp.de.

Andere verschlüsselte und/ oder signierte E-Mails kann die Bezirksregierung Düsseldorf aus technischen und organisatorischen Gründen nicht entgegennehmen.