Auch Lehrkräfte lernen online – Unterstützung für Einsatz der Lernplattform Moodle

08.04.2020

Die Corona-Pandemie sorgt im Schulbereich für einen Digitalisierungsschub. Hilfreich für das Lernen auf Distanz sind Lernplattformen, über die Lehrkräfte für ihre Schülerinnen und Schüler beispielsweise Aufgaben bereitstellen können und ein direkter Austausch möglich ist.

Die Corona-Pandemie sorgt im Schulbereich für einen Digitalisierungsschub. Hilfreich für das Lernen auf Distanz sind Lernplattformen, über die Lehrkräfte für ihre Schülerinnen und Schüler beispielsweise Aufgaben bereitstellen können und ein direkter Austausch möglich ist. Die Bezirksregierung Düsseldorf bietet Lehrkräften aktuell verstärkt Unterstützungsangebote zur Nutzung der Plattform Moodle an.

Da alle regulären Fortbildungsmaßnahmen aufgrund der Infektionsgefahr nicht stattfinden, nutzen Lehrkräfte derzeit vermehrt digitale Unterstützungsangebote. Besonders im Fokus steht der Einsatz von Lernplattformen, um das Digitale Lernen für alle Beteiligten effektiv und interessant zu gestalten. Moodle ist eine solche umfangreiche Lernplattform.

Lehrinnen und Lehrer, deren Schule keine eigene Moodle-Instanz besitzt, können trotzdem mit den Kursen der Lernplattform arbeiten. Unter https://moodle.de kann jede Lehrkraft einen Kurs anlegen und die Schülerinnen und Schüler dazu einladen. Auf der Webseite werden auch die Funktionalitäten von Moodle beschrieben.

Das Moodle-Team der Bezirksregierung Düsseldorf stellt Beispielkurse zur Verfügung. Alle Kurse können heruntergeladen und in die eigene Moodle-Instanz importiert werden. Außerdem gibt es gibt zahlreiche Tutorials zur Arbeit mit Moodle.

Und wenn mal etwas nicht auf Anhieb klappt, leistet das Moodle-Team Support unter info [at] moodletreff.de an.

Aber auch abseits von Moodle bietet die Bezirksregierung hilfreiche Unterstützung zu verschiedenen Aspekten des Distanzlernens. Für interessierte Lehrkräfte gibt es den Selbstlernkurs "Distanzlernen für Schulen ermöglichen – Tools & Tipps".

Die Anmeldung zum Kurs erfolgt über den Benutzernamen test.tester und dem Passwort: Test#123. In dem Kurs geht es unter anderem um Kommunikation via Messenger, Austausch in einer Videokonferenz, eigene Erstellung von Inhalten oder die Möglichkeiten der digitalen Zusammenarbeit in Gruppen.

Weitere Hinweise auf Unterstützungsangebote für Lehrkräfte unter https://fobi.moodletreff.de.