Plakat des Katastrophenschutz mit Frauen und Männern in verschiedenen Berufsuniformen des Katastrophenschutzes

Billigkeitsleistungen an die Einsatzeinheiten im Katastrophenschutz

20.05.2021

Das Ministerium des Inneren ermöglicht mit dem Runderlass „Corona Ehrenamt Katastrophenschutz" vom 20.04.2021 die Gewährung von Billigkeitsleistungen für die Einsatzeinheiten im Katastrophenschutz.

Das Ministerium des Inneren ermöglicht mit dem Runderlass „Corona Ehrenamt Katastrophenschutz" vom 20.04.2021 die Gewährung von Billigkeitsleistungen für die Einsatzeinheiten im Katastrophenschutz.

Der Erlass ist am 19.05.2021 im Ministerialblatt des Landes NRW für das Jahr 2021 mit der Nummer 13 veröffentlicht worden und tritt damit am 20.05.2021 in Kraft.

Die Billigkeitsleistungen gelten dem Härteausgleich als Anerkennung der besonderen Belastungen der ehrenamtlichen Kräfte in den Einsatzeinheiten der im Katastrophenschutz des Landes Nordrhein-Westfalen mitwirkenden Organisationen. Die Leistungen in Höhe von 5.000,- € können bis zum 15.10.2021 unter Nennung der jeweiligen Einsatzeinheit bei der örtlich zuständigen Bezirksregierung mit dem hier zur Verfügung gestellten Muster-Antrag beantragt werden.

Näheres entnehmen Sie bitte dem Erlass.

Kontakt

Würfel "Kontakt"
Cengiz May
22 (Dezernat 22: Gefahrenabwehr, Hafensicherheit, Kampfmittelbeseitigung)
Tel.: 0211 475-5527
Fax: 0211 475-2976