Neue Hauptdezernentin 53A

Neue Hauptdezernentin für das Dezernat 53 A

Aus den Dezernaten

Annett Voth-Schönherr ist die neue Hauptdezernentin des Dezernats 53 A (Immissionsschutz). Die Regierungsgewerbedirektorin wurde als Nachfolgerin von Dr. Axel Wolter, der in den Ruhestand getreten ist, in ihr Amt eingeführt.

Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher, Vizepräsident Roland Schlapka, Abteilungsdirektorin Dr. Angela Küster und die stellvertretende Personalratsvorsitzende Alice Leeser wünschten der neuen HD viel Glück und Erfolg für ihre neue Aufgabe. Annett Voth-Schönherr: „Ich freue mich auf die neue Aufgabe und die Zusammenarbeit mit den Kolleginnen und Kollegen im Dezernat 53 A.“

Die „Neue“ kennt sich bestens aus, denn sie ist bereits seit 01.01.2008 im Dezernat 53 (später 53 A) als zuständige Dezernentin im Sachgebiet 53.3 (Anlagen der Stahl-, Eisen- und Nichteisenmetallindustrie) für einen der beiden Bereiche Anlagenzulassung verantwortlich und hat ihren Vorgänger zeitweise vertreten. 2007 war Annett Voth-Schönherr vom Staatlichen Umweltamt Krefeld zur Bezirksregierung Düsseldorf gewechselt.