Hauptnavigation



Denkmalschutz

© Tobias Arhelger - stock.adobe.com

Denkmalschutz

Der Fachbereich Denkmalschutz- und -förderung innerhalb der Bezirksregierung ist Ihr Ansprechpartner für alle Fälle, in denen Bau- oder Bodendenkmäler betroffen sein könnten.
Bei Denkmälern handelt es sich um Sachen, Mehrheiten von Sachen und Teile von Sachen, an deren Erhaltung und Nutzung ein öffentliches Interesse besteht.

Dieses liegt insbesondere vor, wenn sie für die Geschichte des Menschen, für die Städte und Siedlungen und für die Entwicklung der Arbeits- und Produktionsverhältnisse von Bedeutung sind und für deren Erhaltung und Nutzung künstlerische, wissenschaftliche, volkskundliche und städtebauliche Gründe sprechen. Weiterlesen

 
 
 
 

Denkmalförderung

 

 
 

Denkmäler sind Fenster in die Vergangenheit. Sie geben Aufschluss über Lebensverhältnisse, technischen Fortschritt und ästhetisches Empfinden der Menschen von früheren Zeiten bis heute.

Das Land Nordrhein-Westfalen unterstützt Denkmaleigentümer bei der Sanierung und Instandhaltung auf verschiedene Weisen.
Weiterlesen


 
 
 

Unterschutzstellung

 

 
 

Voraussetzung für die Eintragung eines Objektes in die Denkmalliste ist dessen Bewertung. Erfüllt das Objekt die Voraussetzungen für ein Denkmal gemäß § 2 Absatz 1 DSchG NW, so ist es in die Denkmalliste einzutragen.
Weiterlesen


 
 


Artikel sortieren nach:

Keine Artikel verfügbar