Schiene mit Weiche (Symbolbild)
16.02.2021

Planfeststellung: Elektrifizierung der S28-Strecke zwischen Neuss und Kaarster See beschlossen

Der Beschluss für die Elektrifizierung der S-Bahn-Strecke 28 in dem Abschnitt zwischen Neuss-Hauptbahnhof und der Haltestelle Kaarster See ist gefasst. Beschluss, Zeichnungen und Erläuterungen zu dem

Der Beschluss für die Elektrifizierung der S-Bahn-Strecke 28 in dem Abschnitt zwischen Neuss-Hauptbahnhof und der Haltestelle Kaarster See ist gefasst. Beschluss, Zeichnungen und Erläuterungen zu dem sogenannten Planfeststellungsabschnitt III der Regiobahn können Interessenten vom 23. Februar bis einschließlich 8. März 2021 nach vorheriger Terminvereinbarung

im Amt für Stadtplanung im Rathaus Neuss, Eingang 5, Michaelstraße 50, 1. Etage, Zimmer 1.656 montags bis mittwochs 8:30 bis 16:00 Uhr, donnerstags 8:30 bis 18:00 Uhr sowie freitags 8:30 bis 12:00 Uhr und

im Rathaus Büttgen, Rathausplatz 23, in Kaarst von montags bis freitags von 08:30 bis 12:00 Uhr sowie donnerstags von 14:00 bis 18:00 Uhr

einsehen. Zusätzlich werden die Unterlagen während dieses Zeitraums auf der Internetseite der Bezirksregierung Düsseldorf unter der Rubrik Aktuelle Offenlagen (http://url.nrw/offenlage) veröffentlicht.

Zum Projekt

Gegenstand des vorliegenden Planfeststellungsbeschlusses ist die vollständige Elektrifizierung der Strecke von Neuss Hauptbahnhof bis Bahnhof Kaarster See auf den Gebieten der Städte Kaarst und Neuss im Regierungsbezirk Düsseldorf als Teilstück der Gesamtstrecke Wuppertal – Mettmann – Düsseldorf – Neuss – Kaarster See.

Weiterer Antragsgegenstand ist ein zweigleisiger Ausbau eines Teilstücks in Kaarst. Das Gleis 2 des Bahnhofs Ikea Kaarst wird um etwa 1,5 Kilometer verlängert. Die Lage des Bestandsgleises bleibt im Wesentlichen unverändert.