Hauptnavigation



 
Pressemitteilung
 

 
 

30.03.2021

Pläne zur Erweiterung der Produktionsanlage der Kao Chemicals in Emmerich liegen aus

Die Firma Kao Chemicals GmbH, Kupferstraße 1, 46446 Emmerich, hat bei der Bezirksregierung einen Antrag nach Bundesimmissionschutzgesetz (BImSchG) auf Erteilung einer Genehmigung für die beabsichtigte Erweiterung der Anlage zur Herstellung Tertiärer Amine auf ihrem Gelände an der Kupferstraße gestellt.

Das Unternehmen plant unter anderem die Errichtung und den Betrieb einer dritten Produktionslinie und die Erhöhung der Produktionskapazität. Zudem wurde die Zulassung des vorzeitigen Baubeginns beantragt.

Der Antrag sowie die dazu gehörigen Unterlagen liegen in der Zeit vom 01.04.2021 bis einschließlich 30.04.2021 an folgenden Stellen aus:

  1. Bezirksregierung Düsseldorf, 2. Etage, Zimmer 240a, Cecilienallee 2, 40474 Düsseldorf
  2. Rathaus der Stadt Emmerich, Altbau, 2. OG, Zimmer 216, Geismarkt 1, 46446 Emmerich am Rhein

Aufgrund der Corona-Pandemie ist eine Einsichtnahme nur nach vorheriger Terminvereinbarung und Einhalten der aktuellen Coronaschutzverordnung möglich. Termine können hier vereinbart werden:

  1. Bezirksregierung Düsseldorf, Telefon-Nr.: 0211 475-2422 oder 0211 475-9109; E-Mail: Mike.Woelbing@brd.nrw.de
  2. Stadtverwaltung Emmerich: Telefon-Nr.: 02822 75-1502; E-Mail: Nicole.Bartsch@stadt-emmerich.de

 Einwendungen gegen das Vorhaben können innerhalb der Einwendungsfrist vom


01.04.2021 bis einschließlich 31.05.2021


schriftlich bei der Bezirksregierung Düsseldorf vorgebracht werden.