07.05.2018

Erörterungstermin für den Bau der Erdgasleitung Zeelink: Unternehmen bietet Shuttle-Service an

Das Unternehmen ZEELINK plant unter dem Namen Zeelink den Neubau einer rund 215 Kilometer langen Erdgasfernleitung von Lichtenbusch in der Städteregion Aachen über St. Hubert im Kreis Viersen bis nach


Erörterungstermin für den Bau der Erdgasleitung Zeelink: Unternehmen bietet Shuttle-Service an

Das Unternehmen ZEELINK plant unter dem Namen Zeelink den Neubau einer rund 215 Kilometer langen Erdgasfernleitung von Lichtenbusch in der Städteregion Aachen über St. Hubert im Kreis Viersen bis nach Legden im Kreis Borken. Für das in drei Abschnitte gegliederte Projekt ist ein Planfeststellungsverfahren beantragt worden.

Für das Planfeststellungsverfahren des etwa 105 Kilometer langen Abschnitts von der Station Hochneukirch (Gemeinde Jüchen) bis zur Station Dämmer-wald (Gemeinde Schermbeck) ist die Bezirksregierung Düsseldorf zuständig. Im Kontext der Offenlage sind exakt 1507 Einwendungen eingegangen, jetzt folgt der Erörterungstermin. Er beginnt am

Montag, 14. Mai 2018, 10 Uhr,

im Dorint-Kongresshotel Düsseldorf/Neuss,

Selikumer Straße 25,

41460 Neuss

Sollte die Erörterung am ersten Tag nicht abgeschlossen werden, sind bis einschließlich Freitag, 18. Mai, an gleicher Stelle Folgetermine reserviert, jeweils ab 10 Uhr.

Für Beteiligte aus Voerde und Hünxe hat das Unternehmen Zeelink einen kostenlosen Shuttle-Service eingerichtet:

  • Bus 1 startet am Voerder Rathaus, Rathausplatz 20, 46562 Voerde
  • Bus 2 startet am Sportplatz in Hünxe, Klever Straße / In den Elsen, 46569 Hünxe

Abfahrt ist jeweils um 8 Uhr, Ankunft in Neuss gegen 9.15 Uhr. Die Rückfahrt ab Neuss ist um 18 Uhr vorgesehen.

Der Erörterungstermin ist nicht öffentlich. Zur Feststellung der Teilnahmeberechtigung wird bei der Eingangskontrolle ein Ausweis verlangt.

Nach der Erörterung – also nicht bei dem Termin selbst - wird die Bezirksregierung Düsseldorf unter Einbeziehung aller Einwendungen und Stellungnahmen sowie der Ergebnisse des Erörterungstermins die abschließende Entscheidung treffen.

Zum Verfahren Zeelink im Regierungsbezirk Düsseldorf 

  • Teilnahmeberechtigt sind Vertreter der ZEELINK GmbH & Co. KG als Vorhabenträgerin, Vertreter der Städte und Gemeinden Mönchengladbach, Jüchen, Korschenbroich, Kaarst, Willich Krefeld, Tönisvorst, Kempen, Kerken, Rheurdt, Issum, Kamp-Lintfort, Alpen, Rheinberg, Voerde, Hünxe und Schermbeck, Vertreter der übrigen Fachbehörden und Träger öffentlicher Belange sowie die Einwenderinnen und Einwender.
  • Sinn und Zweck des Erörterungstermins ist neben der umfassenden Information über das Vorhaben die Klärung aller für die Entscheidung erheblichen Fakten und Gesichtspunkte. Den Beteiligten wird Gelegenheit gegeben, sich mündlich zu äußern, ihre bereits schriftlich eingebrachten Einwendungen und Bedenken zu erläutern und mit dem Vorhabenträger zu diskutieren. Die Verhandlungsleitung hat die Bezirksregierung Düsseldorf.