25.04.2018

Planfeststellungsbeschluss für die Süderweiterung der Zentraldeponie Hubbelrath übergeben

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat den Plan der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH (AWISTA) für die Erweiterung der Zentraldeponie Düsseldorf-Hubbelrath nach Süden


Planfeststellungsbeschluss für die Süderweiterung der Zentraldeponie Hubbelrath übergeben

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat den Plan der AWISTA Gesellschaft für Abfallwirtschaft und Stadtreinigung mbH (AWISTA) für die Erweiterung der Zentraldeponie Düsseldorf-Hubbelrath nach Süden festgestellt. Der Planfeststellungsbeschluss wurde jetzt dem Unternehmen übergeben.

Durch diese Änderung wird ca. 2,6 Mio. m³ zusätzliches Ablagerungsvolumen für Abfälle der Deponieklasse II im Einzugsgebiet Düsseldorf geschaffen. Somit ist die Abfallentsorgung im Einzugsgebiet Düsseldorf langfristig gewährleistet.

Im Zuge der Arbeiten werden bestehende Betriebsflächen zurückgebaut, ein neuer Annahmebereich geschaffen, ein Regenrückhaltebecken errichtet sowie ein bestehender öffentlicher Weg nach Süden entlang der zukünftigen Deponiegrenze verlegt.

Der Planfeststellungsbeschluss und der festgestellte Plan werden in Kürze in den Städten Düsseldorf, Erkrath und Mettmann ausgelegt.