10.06.2020

Planfeststellungsbeschluss zur Deichsanierung „Himmelgeister Rheinbogen“ liegt aus

Mit Beschluss vom 25.05.2020 hat die Bezirksregierung Düsseldorf die Sanierung der Hochwasserschutzanlagen der Stadt Düsseldorf im Bereich des Himmelgeister Rheinbogens planfestgestellt. Der


Planfeststellungsbeschluss zur Deichsanierung „Himmelgeister Rheinbogen“ liegt aus

Mit Beschluss vom 25.05.2020 hat die Bezirksregierung Düsseldorf die Sanierung der Hochwasserschutzanlagen der Stadt Düsseldorf im Bereich des Himmelgeister Rheinbogens planfestgestellt. Der Planfeststellungsbeschluss samt Unterlagen ist vom 15. bis 29. Juni 2020 bei der Stadt Düsseldorf, Rathaus Benrath, Benrodestraße 46, in Düsseldorf nach vorheriger Terminvereinbarung einsehbar. Diese ist in der Bezirksverwaltungsstelle telefonisch unter 0211 – 8997112 montags bis donnerstags von 09:00 bis 12:00 und 14:00 bis 16:00 Uhr, freitags sowie per Mail (bezirksverwaltungsstelle.09 [at] duesseldorf.de) möglich.

Zusätzlich sind die Unterlagen im Zeitraum der Offenlage auf der Homepage der Bezirksregierung Düsseldorf zugänglich: http://url.nrw/offenlage

Hintergrund
Der bestehende Deich erfüllt nicht mehr die technischen Anforderungen und die erforderliche Bemessungshöhe. Nach Untersuchungsergebnissen der Stadt Düsseldorf zur Standsicherheit des bestehenden Deiches ist akuter Handlungsbedarf gegeben, da eine Standsicherheit nicht mehr sichergestellt ist. Die kurzfristige Ertüchtigung der Hochwasserschutzanlage und die Anpassung an das maßgebliche Bemessungshochwasser sind zur Herstellung der Sicherheit gegen Rheinhochwasser unumgänglich. Gemeinsam mit den bereits planfestgestellten Maßnahmen

  • Sanierung der Rückstaudeiche am Brückerbach
  • Deichsanierung in der Ortslage Himmelgeist
  • Deichsanierung im Bereich Schloßmeierhof

sowie dem bevorstehenden Planfeststellungsbeschluss der Maßnahme

  • Deichsanierung an der Himmelgeister Landstraße

schützen die Deichsanierungen die Stadteile Itter, Himmelgeist, Wersten und Holthausen vor Rheinhochwasser.

Das Bauvorhaben ist ein Teil des „Fahrplan Deichsanierung“ des Landes NRW.