29.06.2018

Regierungspräsidentin gibt Düsseldorfer Haushalt für 2018 frei

Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher hat heute die Haushaltsverfügung für den Haushalt 2018 der Landeshauptstadt Düsseldorf an Oberbürgermeister Thomas Geisel unterzeichnet und somit die

Haushalt (Symbolbild)


Regierungspräsidentin gibt Düsseldorfer Haushalt für 2018 frei

Regierungspräsidentin Birgitta Radermacher hat heute die Haushaltsverfügung für den Haushalt 2018 der Landeshauptstadt Düsseldorf an Oberbürgermeister Thomas Geisel unterzeichnet und somit die Haushaltssatzung zur Veröffentlichung freigegeben.

Die Stadt Düsseldorf plant für das Jahr 2018 mit einem Haushaltsüberschuss von rund 1,4 Millionen Euro.

Als erfreulich wertet Birgitta Radermacher die Bilanz des Jahres 2017: „Die Stadt Düsseldorf hat einen echten Haushaltsausgleich erzielt. Diese Entwicklung ist zwar von Einmaleffekten geprägt und kann nicht beliebig wiederholt werden: gleichwohl werden Politik und Verwaltung durch eine sorgsame und umsichtige Haushaltsbewirtschaftung auch künftig den Haushaltsausgleich sichern. Davon bin ich überzeugt.“

Um auch in den kommenden Jahren den Haushaltsausgleich zu erreichen, sollten die freiwilligen Konsolidierungsanstrengungen der Stadt Düsseldorf konsequent weiterverfolgt werden.