Hauptnavigation



 
Schule - Internationaler Austausch
 

 
 

03.11.2020

Erasmus+ und eTwinning

Was ist Erasmus+ und eTwinning?
Erasmus+: Programm im schulischen Bereich (Laufzeit 2014-2020) zur finanziellen Förderung von Lehrerfortbildungen im Ausland und Schulpartnerschaftsprojekten, um die europäische Zusammenarbeit zu stärken

eTwinning: geschützte virtuelle Kommunikationsplattform für den Schulbereich; hierüber können Sie Kontakt zu interessierten Kolleginnen und Kollegen aus dem europäischen Ausland aufnehmen und so den Einstieg in die internationale Projektarbeit finden

Wer informiert und berät Schulen?
Die Bezirksregierung Düsseldorf - Internationaler AustauschLandesweiter Ansprechpartner für Schulen in Nordrhein-Westfalen; informiert und berät Schulen bei Fragen zur Antragstellung und zu den Durchführungsmodalitäten von Erasmus+ Projekten

Die Erasmus+ Moderatorinnen und Moderatoren bieten in den einzelnen Regierungsbezirken schulformübergreifende Informationsveranstaltungen zum Erasmus+ Programm an.

Der PADNationale Agentur für EU-Programme im Schulbereich; informiert und berät interessierte Institutionen und Einzelpersonen zu allen Fragen rund um die EU-Bildungsprogramme Erasmus+ und eTwinning
Einen Flyer zum Ausdrucken finden Sie hier. 

Wie geht es weiter?
2021 geht das Erasmus+ Nachfolgeprogramm an den Start.
Das Erasmus+ Programm (2014-2020) unterteilt sich in die Leitaktion 1 „Lehrerfortbildungen im Ausland“ und Leitaktion 2 „Schulpartnerschaften“ und „Konsortialpartnerschaften“.

Im Nachfolgeprogramm (ab 2021) gehen die Schülermobilitäten der Leitaktion 2 in die Leitaktion 1 über. Für den ehemaligen Projekttyp „Schulpartnerschaften“ beantragt nun jede akkreditierte Schule ihre eigenen Mittel.

Der Programmleitfaden des PAD mit genaueren Informationen wird Ende 2020 veröffentlicht.