Windkraftanlage

Windenergie

Der Windenergienutzung kommt bei der Stromerzeugung in Deutschland inzwischen eine herausragende Rolle zu. Sie ist kostengünstig, technisch sehr ausgereift und zumindest an geeigneten Standorten raum- und umweltverträglich.

Dabei nehmen die Anlagenstandorte und auch die Zuwegungen nur relativ wenig Raum in Anspruch, denn zwischen den Anlagen kann die Fläche z.B. weiterhin für die Landwirtschaft genutzt werden. 

Im Regionalplan Düsseldorf (RPD) sind Windenergiebereiche als Ziele der Raumordnung festgelegt. Sie haben den Status von Vorranggebieten ohne die außergebietliche Ausschlusswirkung von Eignungsgebieten. Zusätzlich wurden in kleinerem Umfang Windenergievorbehaltsbereiche in den Plan aufgenommen, welche von der Bedeutung her Grundsätze der Raumordnung sind (vgl. §§ 3 und 7 Abs. 3 ROG).

zum Beitrag Energie und Klimaschutz