Häuser

Wohnen in Nordrhein-Westfalen

In der 49 Kalenderwoche (02.-06.12.2019) hat Information und Technik NRW (IT.NRW) unter der Überschrift „Wohnen in Nordrhein-Westfalen“ mehrere Pressemitteiligen zum Themenfeld Wohnen veröffentlicht. 

In diesem Beitrag werden einige veröffentlichen Ergebnisse sowohl auf Landesebene und heruntergebrochen auf Ebene der Planungsregion Düsseldorf präsentiert, dabei orientiert sich die Betrachtungsebene am vorhandenen Datenbestand.

Ende 2018 verteilten sich in Nordrhein-Westfalen rund neun Millionen Wohnungen auf rund 3,9 Millionen Wohngebäude (ohne Wohnheime). Im Vergleich zum Jahr 2010 waren dies 3,4% mehr Wohnungen und 3,5% mehr Wohngebäude. In der Planungsregion Düsseldorf gab es im Jahr 2010 rund 1,57 Millionen Wohnungen in rund 638.000 Wohngebäuden. Im Ergebnis sind die Zahlen bis zum Jahr 2018 auf rund 1,62 Millionen Wohnungen (+3%) und rund 660.000 Wohngebäude (+3,5%) angestiegen (ohne Wohnheime).

Im Themenfeld des Neubaus von Wohngebäuden mit Wohnungen wurden 2018 in Nordrhein-Westfalen 16.600 neue Wohngebäude mit 41.800 Wohnungen fertiggestellt (mit Wohnheimen). Das waren 3,2% weniger Gebäude und 39,7% mehr Wohnungen als im Jahr 2010 fertiggestellt worden sind. Im Zeitraum von 2010-2018 sind insgesamt rund 158.100 neue Wohngebäude mit 333.300 Wohnungen in Nordrhein-Westfalen fertiggestellt worden (mit Wohnheimen). In der Planungsregion Düsseldorf wurden im Jahr 2018 rund 2.400 neue Wohngebäude mit rund 6.800 Wohnungen fertiggestellt (mit Wohnheimen). Das waren 10,6% weniger Gebäude und 39,9% mehr Wohnungen als im Jahr 2010 fertiggestellt worden sind (mit Wohnheimen).

In der Landesschau ist in Nordrhein-Westfalen ein maßgeblicher Anstieg der Zahl der fertiggestellten Wohnungen im Mehrfamilienhausbau seit 2014 festzustellen. 2014 wurden rund 21.300 Wohnungen in Mehrfamilienhäusern fertiggestellt. Das war gegenüber 2010 ein Plus von rund 9.000 fertiggestellten Wohnungen. 2018 wurde sogar ein Wert von rund 24.100 fertiggestellten Wohnungen im Mehrfamilienhausbau erreicht (ohne Wohnheime).

In der Planungsregion Düsseldorf stellen sich die Entwicklungen anders da. Hier ist ab 2014, wie auch in Nordrhein-Westfalen, vor allem ein Rückgang an fertiggestellten Wohnungen im Einfamilienhausbau festzustellen. Die Entwicklungen von fertigstellten Wohnungen im Mehrfamilienhausbau sind seit 2014 annähernd konstant und bewegen sich zwischen rund 4.000-4.500 Wohnungen pro Jahr. Einzige Ausnahme ist das Jahr 2015 dort wurde nur eine Zahl von rund 3.000 Wohnungen im Mehrfamilienhausbau fertiggestellt. In der Gegenüberstellung mit dem Jahr 2010 ist allerdings auch in der Planungsregion Düsseldorf eine deutliche Zunahme von fertiggestellten Wohnungen im Mehrfamilienhausbau im Jahr 2018 von rund 90% zu sehen (ohne Wohnheime).

In der Landesschau zeigt sich das in Kommunen mit weniger als 20.000 Einwohnern die Zahl der insgesamt fertiggestellten Wohnungen 2018 sowohl in Einfamilienhäusern (+11%), als auch in Mehrfamilienhäusern (+148%) höher als 2010 war. In Städten mit mehr als 500.000 Einwohnern war die Zahl der fertiggestellten Wohnungen in Einfamilienhäusern 2018 niedriger (-14%), während sie in Mehrfamilienhäusern höher (+77%) war als neun Jahre zuvor.

Bezugnehmend auf die Einwohnerverteilung in der Planungsregion Düsseldorf wird in dieser Analyse zwischen Kommunen mit mehr und weniger als 20.000 Einwohnern unterschieden. Im Unterschied zur Landesschau ist in Kommunen der Planungsregion mit weniger als 20.000 Einwohnern eine rückläufige Entwicklung der fertiggestellten Einfamilienhäuser (-17%) zwischen 2010 und 2018 zu verzeichnen. Dahingeben gibt eine deutliche Steigerung der fertiggestellten Wohngebäude mit zwei Wohnungen (+143%) im gleichen Zeitraum. Im Mehrfamilienhausbau ist die Zahl der fertiggestellten Wohnungen um 15% gestiegen.

In den Kommunen mit über 20.000 Einwohnern zeigt sich ein anderes Bild, dort ist im Zeitraum 2010-2018 die Entwicklung der fertiggestellten Wohnungen im Ein- und Zweifamilienhausbau mit (-21) bzw. (-14%) rückläufig, wohingegen sich die Zahl der fertiggestellten Wohnungen im Mehrfamilienhausbau fast verdoppelt hat (+96%).

Unter diesen Links finden Sie die Pressemitteilung von IT.NRW auf denen dieser Newsletterbeitrag basiert:

Wohnen in Nordrhein-Westfalen – wie hat NRW gebaut?

Wohnen in Nordrhein-Westfalen – wie wohnt NRW?

Wohnen in Nordrhein-Westfalen – wie ‚grün' ist NRW?

Zurück zum Newsletter 4/2019