Zuständigkeiten ab dem 01.01.2019

  • 01 Abnahme des Diensteids (§ 46 LBG)
  • 02 Befreiung von Amtshandlungen (§ 47 Absatz 1 LBG)
  • 03 Aufforderung zur Herausgabe amtlicher Unterlagen (§ 37 Absatz 6 Beamtenstatusgesetz)
  • 04 Dienstbefreiung zum Stillen (§ 3 der Freistellungs- und Urlaubsverordnung)
  • 05 Niederschrift über die Verpflichtung nicht beamteter Personen
  • 06 Auswahl für die Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe ,
  • 07 (Auf Antrag:) Berufung in das Beamtenverhältnis auf Probe (Einstellung),
  • 08 Auswahl für die Übernahme in befristete oder unbefristete Beschäftigungsverhältnisse
  • 09 (Auf Antrag:) Einstellung mit Ausnahme der Eingruppierung und Stufenzuordnung
  • 10 (Auf Antrag:) Verleihung der Eigenschaft einer Beamtin oder eines Beamten auf Lebenszeit,
  • 11 Entlassung einer beamteten Lehrkraft auf eigenen Antrag,
  • 12 Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses durch Auflösungsvertrag (§ 33 Abs. 1 TV-L) oder eigene Kündigung durch die Tarifbeschäftigten
  • 13 Anordnung, Genehmigung und Ablehnung von Dienstreisen innerhalb Deutschlands sowie in die Beneluxstaaten und von Dienstreisen im Rahmen von Schulfahrten
  • 14 Erteilung von einfachen Dienstzeugnissen gemäß § 93 Absatz 2 Satz 1 LBG über die Tätigkeit an der Schule,
  • 15 Erteilung eines Zeugnisses nach § 35 TV-L
  • 16 Anordnung, Genehmigung und Widerruf von Mehrarbeit für beamtete und tarifbeschäftigte Lehrkräfte,
  • 17 Genehmigung und Ablehnung von Sonderurlaub gemäß §§ 25, 26, 28, 29 und 33 Absatz 1 der Freistellungs- und Urlaubsverordnung – sowie Sonderurlaub in anderen Fällen bis fünf Tage im Kalenderjahr – für beamtete Lehrkräfte
  • 18 Entscheidung über Anträge auf Sonderurlaub und Arbeitsbefreiung (§ 28 und § 29 TV-L) für Tarifbeschäftigte in Anwendung der für vergleichbare Beamte geltenden Bestimmungen entsprechend Ziffer 17