Unterricht Schüler melden sich

Extra-Geld – Aktionsprogramm "Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ in NRW

„Extra-Geld“ als Maßnahme zur Unterstützung von Schulen beim Ausgleich pandemiebedingter Defizite im Rahmen des Aktionsprogramms „Ankommen und Aufholen“.

Im Rahmen des Förderprogramms „Ankommen und Aufholen nach Corona für Kinder und Jugendliche“ wurde der Baustein Extra-Geld entwickelt.
Das Extra-Geld wurde 2021 als fachbezogene Pauschale an die Schulträger ausgezahlt und soll dem Ausgleich pandemiebedingter Defizite bei Schülerinnen und Schülern dienen.
Ziel ist es den Schulen hierbei finanzielle Unterstützung bei der Umsetzung von Fördermaßnahmen zu bieten.

Die fachbezogene Pauschale wird in die drei Programmbestandteile Schulträgerbudget (max. 40%), Schulbudget (mind. 30%) und Bildungsgutscheine (mind. 30%) aufgeteilt.

Die Bildungsgutscheine dienen insbesondere der individuellen Förderung von einzelnen Schülerinnen und Schülern. Sie finden hier eine Liste mit den zugelassenen Bildungsanbietern.

Ersatzschulträger haben hierzu ergänzend ein Budget für den Baustein „Extra - Personal“ erhalten.

Die zur Verfügung gestellten Mittel können bis zum 31. Dezember 2022 verwendet werden.

Weitere Informationen erhalten Sie unter den folgenden Links:

Informationen zum Extra-Geld (FAQs)

Informationen zu Bildungsgutscheinen (FAQs)

Die Vergabeplattform für Bildungsanbieter ( Zulassungsverfahren)

Fragen richten Sie bitte an:

Bezirksregierung Düsseldorf
Dezernat 48
Am Bonneshof 35
40474 Düsseldorf

Frau Chalina Umul (Sachbearbeiterin)

Frau Elke Kurth (Dezernentin)