Hauptnavigation



 
Wirtschaft - Gigabit Geschäftsstelle
 

 
 

04.08.2020

Sofortausstattungsprogramm

Die Richtlinie über die Förderung von digitalen Sofortausstauungen (Zusatzvereinbarung zur Verwaltungsvereinbarung DigitalPakt Schule 2019 bis 2024 – Sofortausstattungsprogramm) an Schulen und in Regionen in Nordrhein-Westfalen ist mit Wirkung vom 21.07.2020 in Kraft getreten.

Dieses Programm ist als Ergänzung zum bereits bestehenden DigitalPakt zu verstehen, das Angebot gilt für Schulträger von a) öffentlichen Schulen, b) Trägern genehmigter Ersatzschulen und c) Trägern staatlich anerkannter Pflegeschulen (Details entnehmen Sie bitte der Richtlinie, den Link zur Richtlinie finden Sie am Ende dieses Absatzes) nach Anlage 1 der Richtlinie. Das Programm bezieht sich auf die Anschaffung mobiler Endgeräte (mit Ausnahme von Smartphones), die bereits seit dem 16. März 2020 angeschafft worden sein können. Ein Anspruch darauf besteht nicht.

Pro Gerät (inklusive benötigten Zubehörs und einschließlich Nebenausgaben zur Inbetriebnahme) sind maximal Ausgaben in Höhe von 500 Euro förderfähig. Dies schließt ebenfalls technische Werkzeuge und Software ein, die zur Erstellung möglichst offener Lernangebote benötigt werden.

Die Richtlinie, deren Anlagen und das Antragsformular (Anlage 2 der Richtlinie) finden Sie hier.

Ihre Anträge richten Sie bitte in schriftlicher Form an:
Geschäftsstelle Gigabit
Bezirksregierung Düsseldorf
Postfach 300865
40408 Düsseldorf

Bei weiteren Fragen wenden Sie sich bitte an die Hotline der Geschäftsstelle Gigabit unter 0211 475-3491 oder schreiben eine E-Mail an das Funktionspostfach digitalpakt-schule@brd.nrw.de.