Fachberatung Inklusion

Die Fachberatung „Inklusion“ im Dezernat 44 unterstützt und begleitet die Schulen im Prozess der Entwicklung von inklusiven Strukturen. Weiterhin bietet sie Beratung hinsichtlich fachlicher Fragen bezüglich der Verfahren im Rahmen der AO-SF an.

Die Fachberatung „Inklusion“ im Dezernat 44 unterstützt und begleitet die Schulen im Prozess der Entwicklung von inklusiven Strukturen. Weiterhin bietet sie Beratung hinsichtlich fachlicher Fragen bezüglich der Verfahren im Rahmen der AO-SF an.

Beratungsaspekte können sein:

  • Unterstützung auf dem Weg zur Entwicklung eines inklusiven Schulkonzepts
  • Umsetzung individueller Förderung im Rahmen von inklusiven Lerngruppen
  • Fragen rund um die Antragsbegründung und den Verfahrensablauf gemäß AO-SF §10ff.
  • Beratung von Lehrkräften bezüglich der Antragstellung / Gutachtenerstellung

Auch für generelle Beratungsanfragen im Rahmen der sonderpädagogischen Förderung in inklusiven Settings an den Schulen steht die Fachberatung sowohl den Lehrkräften für Sonderpädagogik als auch den Schulleitungsmitgliedern zur Verfügung.

Die Fachberatung ist mittwochs und donnerstags im Dezernat erreichbar.

Fachberaterinnen und Fachberater für die Gesamtschulen, Sekundarschulen und der PRIMUS-Schule (Sekundarstufe I) im Regierungsbezirk Düsseldorf

Für die fachliche Fortbildung sind jedoch die Kompetenzteams und das Dezernat 46 zuständig.

Weitere Hinweise zu Fortbildungsmöglichkeiten für Lehrerinnen und Lehrer finden Sie auf der Internetseite des Kompetenzteams in Nordrhein-Westfalen: https://www.lehrerfortbildung.schulministerium.nrw.de/Fortbildung/Kompetenzteams/