Erklärung zur Barrierefreiheit

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat den Anspruch, ihre Internetseiten barrierefrei zugänglich zu machen. Sie sollen so gestaltet sein, dass sie im Einklang mit den nationalen Rechtsvorschriften zur Umsetzung der Richtlinie (EU) 2016/2102 des Europäischen Parlaments stehen. Die folgende Erklärung zur Barrierefreiheit gilt für die Internetseite www.brd.nrw.de/ und ihre Unterseiten.

Stand der Vereinbarkeit mit den Anforderungen zur barrierefreien Informationstechnik

Die Internetseite www.brd.nrw.de ist mit den technischen Anforderungen gemäß der Barrierefreie-Informationstechnik-Verordnung Nordrhein-Westfalen derzeit nicht vollständig vereinbar.

Die Prüfung der Internetseiten durch die Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen nach dem WCAG-Verfahren im November 2021 ergab, dass die Seite derzeit für Menschen mit Behinderungen nur eingeschränkt zugänglich ist. Dafür bitten wir um Entschuldigung. Der Internetauftritt der Bezirksregierung Düsseldorf entspricht nach dem Relaunch der Internetpräsenz im September 2021 dem Landessystem. Da die technische Basis der Internetseite auf ein inzwischen überholtes System zurückgeht und die Inhalte für den Relaunch kopiert wurden, ist es uns leider noch nicht möglich, dem eigenen Anspruch gerecht zu werden und nahezu vollständig barrierefreie Internetseiten zu gestalten.

Nicht barrierefreie Inhalte

Wir arbeiten derzeit daran, die Zugänglichkeit der Seite zu verbessern. Einige Mängel konnten nach dem Prüfbericht umgehend behoben werden, andere Dienstleistungen zur Maximierung der Barrierefreiheit sind in Auftrag gegeben worden. Für alles Weitere bitten wir um Geduld.

Erstellung dieser Erklärung zur Barrierefreiheit

Diese Erklärung wurde am 08. Dezember 2021 erstellt. Dazu wurde auf den zuvor durchgeführten Prüfbericht Barrierefreiheit von der Überwachungsstelle für barrierefreie Informationstechnik des Landes Nordrhein-Westfalen zurückgegriffen.

Kontakt

Würfel "Kontakt"

Wenn Sie der Bezirksregierung Düsseldorf Ihre Anmerkungen, Anregungen und Fragen zum Thema Barrierefreiheit zukommen lassen möchten, wenden Sie sich an die Pressestelle. Teilen Sie uns insbesondere etwaige Mängel mit und holen Sie Informationen über von der Anwendung der Richtlinie ausgenommene Inhalte ein.

Bitte beachten Sie, dass mit der Kontaktaufnahme die von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten sowie die besonderen Daten (§ 3 Abs. 9 BDSG, z.B. politische Meinungen) an uns übermittelt und zur Beantwortung der Anfrage verwendet werden. Lesen Sie hierzu bitte auch unsere Datenschutzhinweise.

Pressestelle der Bezirksregierung Düsseldorf
Pressestelle
Tel.: 0211 475-9202
Fax: 0211 475-2040