zwei Stapel mit Aktenordnern, deren Rücken zueinander gewandt sind
29.04.2022

CargoBeamer Terminal: Planung für Umschlagterminal in Kaldenkirchen wird erörtert

Die CargoBeamer Terminal GmbH will in Nettetal-Kaldenkirchen ein neues Umschlagterminal für den kombinierten Straße-Schiene-Verkehr bauen und hat für das Projekt die Durchführung eines Planfeststellungsverfahrens beantragt. Nachdem die Unterlagen im Herbst 2020 offengelegt wurden, folgt am Mittwoch, 4. Mai 2022, der Erörterungstermin. Vorhabenträger, Betroffene und Träger öffentlicher Belange können sich zur Planung äußern.

Die Bezirksregierung Düsseldorf hat als Planfeststellungsbehörde beim Erörterungstermin die Federführung. Der Austausch beginnt am 4. Mai um 10:00 Uhr im Seerosensaal in Nettetal-Lobberich, Steegerstraße 38.

Einlass ist ab 09:00 Uhr. Der Termin ist nicht öffentlich, zugelassen sind lediglich Vertreter der Träger öffentlicher Belange und Institutionen sowie Betroffene, da keine Einwendungen von Privatpersonen eingegangen sind. Es gibt eine Einlasskontrolle. 

Hintergrund 

Das Unternehmen will ein Umschlagterminal für Lkw-Sattelauflieger auf dem Gelände des alten Güterbahnhofs Kaldenkirchen in unmittelbarer Nähe der Eisenbahnstrecke Viersen – Venlo betreiben. Darüber hinaus ist die Erschließung eines Geländes in Höhe der Anschlussstelle zur Bundesautobahn A61 bis hin zum vorgesehenen Terminalgebäude geplant. Die vorhandene Eisenbahnschienenstruktur soll genutzt, erweitert, umgebaut und es sollen zusätzliche Gleisverbindungen geschaffen werden.