Medizinprodukte (allgemein)

Betriebe und Einrichtungen, die ihren Sitz im Regierungsbezirk Düsseldorf haben und die Medizinprodukte herstellen, klinisch prüfen oder in den Verkehr bringen sowie Betreiber und Anwender unterliegen im Rahmen der Marktüberwachung der Aufsicht der Bezirksregierung Düsseldorf.

Betriebe und Einrichtungen, die ihren Sitz im Regierungsbezirk Düsseldorf haben und die Medizinprodukte herstellen, klinisch prüfen oder in den Verkehr bringen sowie Betreiber und Anwender unterliegen im Rahmen der Marktüberwachung der Aufsicht der Bezirksregierung Düsseldorf.

Das Herstellen, klinische Prüfungen, das erstmalige Inverkehrbringen und ein Sicherheitsbeauftragter sind vor Beginn der entsprechenden Tätigkeit beim Deutschen Institut für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI) anzuzeigen
(§§ 25 und 30 Abs. 1 Medizinproduktegesetz MPG).

Weitere Informationen zur Anzeigepflicht und dem Verfahren finden Sie im Servicebereich für Medizinprodukte auf der Seite des Deutschen Instituts für medizinische Dokumentation und Information (DIMDI), welches am 26.05.2020 in das Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM) eingegliedert wurde.

Meldungen über Vorkommnisse sind dem Bundesinstitut für Arzneimittel und Medizinprodukte (BfArM), Abteilung 9, Friedrich-Ebert-Allee 38-40, 53113 Bonn, unverzüglich zuzuleiten.