Arbeitsschutz (Symbolbild)

Arbeitsschutz

Die Strukturreform des NRW-Arbeitsschutzes durch das Ministerium für Arbeit, Gesundheit und Soziales (MAGS) führt auch bei der Bezirksregierung Düsseldorf ab 1. April zu Veränderungen. So wird es statt der bisher zwei künftig drei Arbeitsschutz-Dezernate geben - mit neuen Zuständigkeiten.

Bisher war der Arbeitsschutz der Bezirksregierung aufgeteilt in den technischen (Dezernat 55) und den betrieblichen (Dezernat 56) Arbeitsschutz.
Die Kolleginnen und Kollegen waren spezialisiert auf bestimmte Fachgebiete wie Sprengstoffwesen, Produktsicherheit, Arbeitszeiten oder Jugend- und Mutterschutz.

Die Internetseiten der Bezirksregierung werden derzeit aktualisiert, damit Unternehmen ihre neuen Ansprechpersonen schnell finden können.

Zur Pressemitteilung

Themen

Arbeitsschutz (Symbolbild)
Inhaltsseite

Handel, Metall, Elektrotechnik (Dezernat 56)

Im Rahmen der Umorganisation der Arbeitsschutzverwaltung übernimmt das neue Dezernat 56 die Überwachung und Beratung in folgenden Branchen: Holzbe- und -Verarbeitung, Metallverarbeitung, Metallerzeugung, Maschinenbau, KFZ-Reparatur, Handel und Tankstellen, Fahrzeugbau, Elektrotechnik, Datenverarbeitung, Fernmeldedienste, Verlagsgewerbe, Druckgewerbe, Vervielfältigung, Herstellung von Zellstoff, Papier und Pappe, Feinmechanik, Leder, Textil und Handel

Hilfreiche Links

Hilfreiche Links (Symbolbild)

Expertenrat rund um Erfolgreich arbeiten:
KomNet – Gut beraten. Gesund arbeiten.

GDA-​ORGAcheck:
Arbeitsschutz mit Methode – zahlt sich aus

Service Formulare und Downloads

Kontakt

Würfel „Kontakt“