Prüfung & Beratung

Bautechnik

Zur Bündelung baufachlicher Beratungen und Prüfungen besteht im Teildezernat 35.06 – Bautechnik ein Team von Ingenieuren und -Ingenieurinnen für Architektur, Bauingenieurwesen, Versorgungs- und Elektrotechnik, das baufachliche Beratungen zu den Förderprogrammen anbietet und fachtechnische Stellungnahmen und Beurteilungen erstellt.

Für die baufachlichen Beratungen und Prüfungen werden wir von ganz unterschiedlichen Stellen angefordert.

Bautechnik

Baumaßnahmen in Polizeigewahrsamen

Zelle

Baumaßnahmen in Polizeigewahrsamen

Die Gewahrsame der Polizei des Landes Nordrhein-Westfalen werden im Rahmen eines mehrjährigen Programms an die heutigen Sicherheitsstandards angepasst.

Dabei steht die Sicherheit der in Gewahrsam genommenen Personen und der im Gewahrsamsdienst eingesetzten Polizeivollzugsbeamtinnen und –beamten im Vordergrund.

Grundlage für die Modernisierung der Gewahrsame sind die vom Innenministerium aufgestellten baulichen Anforderungen.

Im Teildezernat 35.06 – Bautechnik werden baufachliche Testate hinsichtlich der vom Innenministerium aufgestellten Anforderungen erstellt.

Baumaßnahmen für Ersatzschulen

Private Ersatzschulen (derzeit 109 Schulen im Regierungsbezirk Düsseldorf) werden im Rahmen des Ersatzschulfinanzierungs-gesetzes aus Landesmitteln anteilmäßig finanziert. Federführend zuständig dafür ist das Dezernat 48. Das Teildezernat 35.06 – Bautechnik führt im Zusammenhang mit den geplanten und fertiggestellten Schulbaumaßnahmen und im Auftrag des Dezernates 48.04 die erforderlichen baufachlichen- und fachtechnischen Prüfungen- und Beratungen durch.

 

 

 

Ersatzschulen

Links zu weiterführenden Informationen zu privaten Ersatzschulen:

Fachtechnische Beteiligung Fachtechnische Beteiligung bei der Anerkennung und Überwachung der Prüfsachverständigen nach der Prüfverordnung (PrüfVO NRW)

Die Bezirksregierung Düsseldorf ist landesweit zuständig für die Anerkennung und Aufsicht über die Sachverständigen nach der Prüfverordnung (PrüfVO NRW).

Federführend ist das Teildezernat 35.01 – Bauaufsicht zuständig

Entsprechend der PrüfVO NRW müssen technische Anlagen (z.B. Lüftungsanlagen, Brandmeldeanlagen etc.) in Sonderbauten regelmäßig auf ihre Wirksamkeit und Betriebssicherheit von den Prüfsachverständigen überprüft werden.

Die im Rahmen der Anerkennung und Überwachung der Prüfsachverständigen erforderlichen fachtechnischen Beurteilungen, Überprüfungen und Stellungnahmen werden durch die Mitarbeiter im Teildezernat 35.06 – Bautechnik mit dem Fachwissen aus der Elektrotechnik und der Technischen Gebäudeausrüstung erstellt.