Gleichstellung Schule

Hier erfahren Sie alles Wissenswerte zu dem Bereich Gleichstellung von Frauen und Männern im System Schule sowie Strategien zur Umsetzung des Prinzips Gender Mainstreaming.

Allgemeine Informationen

Digitaler Newsletter

Newsletter:
Gleichberechtigung am Arbeitsplatz Schule und ZfsL

Weitere Infomaterialien und Broschüren finden Sie im Serviceteil unten als Download.

Ansprechpartnerin für Gleichstellung an Schulen und ZfsL

Zwei Hände mit Gruppe

Die Ansprechpartnerin für Gleichstellungsfragen vertritt die Gleichstellungsbeauftragte der Bezirksregierung an ihrer Schule. Ihre Aufgabe ist es, die Schulleitung bei der Umsetzung der gleichstellungsrechtlichen Vorschriften zu unterstützen und zu beraten.

Gleichstellungsplan Gleichstellung als gesetzlicher Auftrag

Rote würfel mit Paragraphenzeichen

Entsprechend §5 des Landesgleichstellungsgesetzes wurde 2021 der Gleichstellungsplan der Schulabteilung der Bezirksregierung Düsseldorf für den Zeitraum der vergangenen fünf Jahre fristgerecht erstellt.

Er fokussiert sich auf drei zentrale Bereiche:
- die Vereinbarkeit von Beruf und Familie
- die Repräsentanz von Frauen in Leitung und
- die Bilanz der allgemeinen Personalentwicklung (vom Einstiegsamt bis zu Leitungsämtern) und der Ableitung entsprechender Handlungsempfehlungen.

Eine Evaluation der aktuellen Datenlage ist für das Jahr 2023 vorgesehen. Informationen dazu werden an dieser Stelle veröffentlicht.
 

Vereinbarkeit von Familie und Beruf

Vereinbarkeit von Familie und Beruf (Symbolbild)

Um das Grundrecht der Gleichberechtigung von Mann und Frau im System Schule zu verwirklichen (s. §1 LGG) empfehlen wir folgende Materialien, die Sie im Servicebereich downloaden können:

  • Empfehlung zum Einsatz teilzeitbeschäftigter Lehrkräfte
  • Mutterschutzgesetz
  • Modell der Berufskollegs zu Teilzeitregelungen

Gleichstellungsstrategie des Landes NRW für Lehrkräfte

Ein Paar betrachtet eine Waage mit Bauklötzen für Life und Work auf den beiden Seiten

Um potentielle Nachwuchs-Führungskräfte zu gewinnen, bedarf es zeitgemäßer Ansätze, die die Vereinbarkeit von Familie und Beruf beachten, auf die berufliche und persönliche Entwicklung, auch unter gleichstellungsrechtlichen Aspekten, Rücksicht nehmen und in Führungsaufgaben strategisch und beratend hinführen.

Zwei Instrumente finden Sie hier:
Mentoring
Top-sharing

Kontakt

Würfel "Kontakt"

Service Formulare und Downloads